Relative Solmisation

Seminar | 22.-24. April 2022

Wer wünscht sich das nicht: Schüler*innen, die sich einen Melodieverlauf innerlich konkret vorstellen können, die über ein sicheres Gefühl für Timing und Rhythmus verfügen und darüber hinaus ein natürliches musikalisches Formempfinden besitzen? Im Seminar haben die Teilnehmenden Gelegenheit, mithilfe der relativen Solmisation und auf spielerische Weise verschiedene Trainingsfelder, Übungsformen und Methoden kennenzulernen und zu erproben. Die lustbetonte, improvisatorische Anwendung dieser Prinzipien spielt dabei von Beginn an eine große Rolle. Denn selbst mit zunächst noch begrenztem Tonvorrat können auch Anfänger*innen bereits wertvolle Erfahrungen sammeln und ihre musikalischen Vorstellungen aufbauend entwickeln.

  • Einführung der Solmisation
  • Tonsilben und Handzeichen
  • Liedeinstudierung ohne Noten
  • Schulung des Gehörs, Konkretisierung der Höreindrücke
  • vom solmisierenden Singen zum Instrument

Gastdozentin: Heike Trimpert

Leitung: Sigrid Reich

https://www.bundesakademie-trossingen.de/weiterbildungen/aktuelle-fachuebergreifende-aspekte/details/archiv-relative-solmisation-ein-aktiver-weg-zu-inneren-vorstellung-1

Einfach Orchester – Leitung und Aufbau von Kinder- & Jugendorchestern

Berufsbegleitende Fortbildung | 1. Akademiephase 16.-20.Mai 2022

Orchester und Ensembles fassen die musikalische Arbeit der Musikschulen zusammen und bilden bereits heute einen Schwerpunkt der Kooperationen mit allgemeinbildenden Schulen – eine Entwicklung, die sich in den kommenden Jahren fortsetzen wird. Die zweiphasige berufsbegleitende Fortbildung bietet eine aktuelle Ergänzung zur Ausbildung von Musikschullehrer*innen und Schulmusiker*innen: Die Teilnehmer*innen haben Gelegenheit, ihre Kenntnisse in den Bereichen Dirigiertechnik, Probenmethodik, Literatur sowie Planung und Organisation von Ensembles und Orchestern auszubauen.

Um die Fortbildung (Module B1 & B2) auch für Interessent*innen zu öffnen, die bislang keine dirigiertechnischen Erfahrungen gesammelt haben, aber zukünftig in diesem Bereich aktiv werden möchten, bietet die Bundesakademie ein vorbereitendes Basisseminar (Modul A) an.

  • Dirigieren: Schlagtechnik & Ensembleleitung
  • Probenmethodik
  • Partiturkunde, Höranalyse & Interpretation
  • Instrumentenkunde
  • Literaturkunde & Programmgestaltung

Gastdozenten: Norbert Koop, Volker Christ

https://www.bundesakademie-trossingen.de/weiterbildungen/instrumental/details/einfach-orchester-leitung-und-aufbau-von-kinder-und-jugendorchestern-berufsbegleitende-fortbildun-1-1

Querflöte • Klarinette • Oboe • Fagott – Zwischen Podium & Unterricht

Berufsbegleitende Fortbildung | 1. 26.-29. Mai 2022

Mit dieser zweiphasigen berufsbegleitenden Fortbildung lädt die Bundesakademie Holzbläser*innen ein, die eigenen künstlerischen und pädagogischen Kompetenzen zu pflegen und zu erweitern, sich spielpraktisch und methodisch, stilistisch und interpretatorisch zu erfrischen und zu aktualisieren. Um unmittelbar instrumentenspezifische Fragestellungen geht es dabei ebenso wie um fachübergreifende musikalische Themen, um anregende Tools für das eigene Solo- und

Ensemblespiel ebenso wie um kreative Ideen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

  • miteinander musizieren & voneinander lernen
  • spielpraktische & technische Grundlagen für Holzbläser*innen
  • Stilistik & Interpretation
  • (mit) Freude vermitteln: Lehren & Lernen
  • den Alltag meistern: Erfahrungen & Netzwerke

Gastdozierende: Prof. Christina Fassbender, Prof. Manfred Lindner, Prof. Jochen Müller-Brincken, Veikko Braeme, Barbara Anton

Leitung: Christina Hollmann

https://www.bundesakademie-trossingen.de/weiterbildungen/instrumental/details/archiv-querfloete-klarinette-oboe-zwischen-podium-unterricht-1

Chor- & Ensembleleitung Psychologische & pädagogische Aspekte

Seminar | 29. April-1. Mai 2022

Ensembleleiter*innen sind in einer exponierten und verantwortungsvollen Position: Die Kompetenzen und Energien des vielstimmigen Miteinanders zu nutzen, zugleich aber die Bedürfnisse, Stimmungen und (Alltags-)Sorgen zu beachten, zählt zu den großen Herausforderungen für all jene, die in diesem Tätigkeitsfeld agieren. Die Kunst des Leitens und Anleitens verlangt daher ein hohes Maß an Selbstreflexion, Kommunikations- und Empathiefähigkeit sowie ein umfassendes Verständnis für die pädagogischen und psychologischen Zusammenhänge in der Arbeit mit Gruppen.

  • Leitungsaspekte: die Rolle als Leitende*r
  • Gruppendynamik: eine wertvolle Ressource
  • Erkennen & Verstehen: Beispiele aus der Praxis

Gastdozierende: Ernst Schrade, Eva Spaeth

Leitung: Christina Hollmann

https://www.bundesakademie-trossingen.de/weiterbildungen/vokal/details/chor-ensembleleitung-paedagogische-psychologische-aspekte

Gemeinsam: Blockflöten in Gruppe & Klasse

Seminar | 10.-12. Juni 2022

Herausfordernde Aufgaben: Der Umgang mit Schülergruppen, deren Teilnehmer*innen in vielerlei Hinsicht ein höchst heterogenes Bild ergeben, verlangt ein professionelles und differenziertes methodisches Vordenken, Planen und Strukturieren des Unterrichts. Das Seminar lädt ein, eigene Erfahrungen und Vorgehensweisen gemeinsam zu reflektieren und zugleich neue Wege und Ideen kennenzulernen. In praxisbezogener Weise werden Inspirationen und Materialien

angeboten, um das methodische und didaktische Unterrichtsrepertoire zu erweitern – auch im Hinblick auf die frühe Einbeziehung von musikalischen Elementen aus Jazz, Rock und Pop.

  • Grundlagen der Gruppenarbeit
  • Vorbereitung, Planung & Strukturierung des Unterrichts
  • Integration angrenzender Disziplinen (Singen, Bewegen, EMP)
  • Förderung in der Gruppe
  • Improvisation in der Gruppe
  • Literatur und Unterrichtsmaterialien

Gastdozierende: Simone Kipar, Tobias Reisige,

Leitung: Christina Hollmann

https://www.bundesakademie-trossingen.de/weiterbildungen/instrumental/details/gemeinsam-blockfloeten-in-gruppe-klasse-inspirationen-fuer-den-unterricht

Körperdynamik

Seminar | 16.-19. Juni 2022

Musikalische Vorgänge und die Umsetzung gestalterischer Ideen sind eng mit der eigenen Energie und der inneren Haltung verknüpft. Beim Musizieren kommt es daher nicht nur auf das persönliche Können und die Bewältigung technischer Anforderungen an, sondern insbesondere auf das Zusammenspiel und die dadurch entstehenden Wechselwirkungen zwischen der Dynamik der Körperfunktionen und der musikalischen Gestaltung. Im Seminar möchten wir uns diesen Aspekten ganzheitlich u. a. mit Körperübungen aus der Atemtypenarbeit nähern. In kleiner Gruppe werden körperdynamische Prozesse erforscht und als Vorbereitung sowie in der musikalischen Arbeit vor Ort für das Musizieren mit Stimme und Instrument individuell erarbeitet und genutzt.

  • Gelenkübungen nach Erich Wilk
  • Erweiterung des Körperbewusstseins
  • Konzentration & Präsenz
  • persönliche Klangfarbe/Timbre
  • Resonanzerfahrung mit Körper/Instrumenten/Raum/Publikum
  • Umgang mit Stress/Lampenfieber

Gastdozierende: Silke Hähnel-Hasselbach, Friedemann Dipper,

Leitung: Sigrid Reich

https://www.bundesakademie-trossingen.de/weiterbildungen/vokal/details/koerperdynamik-im-vokal-und-instrumentalbereich-1

Weiterbildungen in Kooperation mit dem Bundesverband der Freien Musikschulen

Der Bundesverband der Freien Musikschulen ist Mitgliedsverband der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen. Als solches haben wir eine beratende Funktion im Hinblick auf die Planung, Tätigkeit, Organisation und inhaltliche Arbeit der Bundesakademie. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit entstehen Weiterbildungsangebote für Instrumentallehrer und Musikschulleiter.

Weitere Informationen unter https://www.freie-musikschulen.de/seminare-trossingen/

Frank Korte
Frank Korte studierte visuelle Kommunikation und Fotografie. Er arbeitete für Agenturen und diverse Kunden im Bereich Multimedia. Seit Herbst 2015 leitet er die Bundesgeschäftsstelle des bdfm.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.